Zeitungen

Foto: drx / Fotolia.com

Presse

Sie sind Journalist und recherchieren zu den Rechten von Verbrauchern auf dem Energiemarkt? Sie suchen einen Interview-Partner? Sprechen Sie uns an!

Gern nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf, sodass Sie aktuelle Pressemitteilungen zukünftig direkt per E-Mail erhalten. Schicken Sie uns dafür einfach eine kurze Nachricht.

Verbraucherzentrale Niedersachsen
Projekt „Marktwächter Energie“
Herrenstraße 14
30159 Hannover
E-Mail: marktwaechter-energie@vzniedersachsen.de
Telefon: (0511) 911 96 72

Pressemitteilungen

Recht

Urteil gegen Vattenfall

Um Rabatt-Gutscheine zu nutzen, mussten sich Vattenfall-Kunden bisher in einem Online-Portal registrieren. Als Folge konnte es passieren, dass sie Rechnungen nur noch online erhalten – obwohl sie dies im Anmeldeformular abgelehnt hatten. Der Marktwächter Energie hat gegen diese Praxis erfolgreich geklagt.

Pressemitteilung

Urteil gegen Vattenfall

Um Rabatt-Gutscheine zu nutzen, mussten sich Vattenfall-Kunden bisher in einem Online-Portal registrieren. Als Folge konnte es passieren, dass sie Rechnungen nur noch online erhalten – obwohl sie dies im Anmeldeformular abgelehnt hatten. Der Marktwächter Energie hat gegen diese Praxis erfolgreich geklagt.

Recht

Vertrag durch Nichtstun

Der Marktwächter Energie klagt gegen EWE. Der Energieversorger wirbt mit Verträgen, die nach zwei Jahren automatisch auslaufen. Mehrere Fälle zeigen allerdings, dass EWE den Kunden kurz vor Ende des Vertrags ein neues Angebot schickt. Wer darauf nicht reagiert, wird dem Schreiben zufolge einfach weiterbeliefert.

Pressemitteilung

Vertrag durch Nichtstun

Der Marktwächter Energie klagt gegen EWE. Der Energieversorger wirbt mit Verträgen, die nach zwei Jahren automatisch auslaufen. Mehrere Fälle zeigen allerdings, dass EWE den Kunden kurz vor Ende des Vertrags ein neues Angebot schickt. Wer darauf nicht reagiert, wird dem Schreiben zufolge einfach weiterbeliefert.

Marktcheck

Bei Prämien zahlen Stromkunden oft drauf

Den Stromanbieter wechseln und gleichzeitig ein neues Handy oder einen Gutschein dazu bekommen? Für viele Kunden klingt das nach einem guten Angebot. Eine Untersuchung des Marktwächters zeigt jedoch, dass Stromtarife mit Prämien oft nicht so attraktiv sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Pressemitteilung

Bei Prämien zahlen Stromkunden oft drauf

Den Stromanbieter wechseln und gleichzeitig ein neues Handy oder einen Gutschein dazu bekommen? Für viele Kunden klingt das nach einem guten Angebot. Eine Untersuchung des Marktwächters zeigt jedoch, dass Stromtarife mit Prämien oft nicht so attraktiv sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Preiserhöhungen

Schicken Sie uns Schreiben Ihres Versorgers!

Wegen steigender Strompreise erhalten aktuell viele Kunden Post von ihrem Energieversorger. Oftmals sind die Schreiben jedoch so lang oder unverständlich, dass die entscheidende Information kaum auffällt. Der Marktwächter möchte dies näher untersuchen und ruft alle Kunden auf, Briefe und E-Mails einzureichen.

Pressemitteilung

Schicken Sie uns Schreiben Ihres Versorgers!

Wegen steigender Strompreise erhalten aktuell viele Kunden Post von ihrem Energieversorger. Oftmals sind die Schreiben jedoch so lang oder unverständlich, dass die entscheidende Information kaum auffällt. Der Marktwächter möchte dies näher untersuchen und ruft alle Kunden auf, Briefe und E-Mails einzureichen.

Fragen und Antworten

EEG-Anstieg: Was Kunden jetzt wissen sollten

Auf viele Haushalte werden im nächsten Jahr höhere Stromkosten zukommen. Die EEG-Umlage steigt auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde Strom, zudem werden sich auch die Netzentgelte erhöhen. Doch was bedeutet all das für den einzelnen Kunden? Der Marktwächter beantwortet die wichtigsten Fragen.

Pressemitteilung

EEG-Anstieg: Was Kunden jetzt wissen sollten

Auf viele Haushalte werden im nächsten Jahr höhere Stromkosten zukommen. Die EEG-Umlage steigt auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde Strom, zudem werden sich auch die Netzentgelte erhöhen. Doch was bedeutet all das für den einzelnen Kunden? Der Marktwächter beantwortet die wichtigsten Fragen.

Abmahnung

Lieferant darf Abschlag nicht jederzeit ändern

Um Strom- und Gaskunden vor zu hohen Abschlagszahlungen zu schützen, gibt es für die Berechnung klare Vorgaben. Dazu gehört auch: Ein Energieversorger darf die Abschläge nicht mitten in der laufenden Abrechnungsperiode ändern. Der Marktwächter Energie hat deshalb zwei Anbieter abgemahnt.

Pressemitteilung

Lieferant darf Abschlag nicht jederzeit ändern

Um Strom- und Gaskunden vor zu hohen Abschlagszahlungen zu schützen, gibt es für die Berechnung klare Vorgaben. Dazu gehört auch: Ein Energieversorger darf die Abschläge nicht mitten in der laufenden Abrechnungsperiode ändern. Der Marktwächter Energie hat deshalb zwei Anbieter abgemahnt.

Recht

Marktwächter Energie mahnt Care-Energy ab

Anfang Juli hatte der Marktwächter Energie erstmals davor gewarnt, dass Care-Energy beim Abschluss neuer Verträge eine viel zu weitreichende Vollmacht fordert. Nun geht die Verbraucherzentrale Niedersachsen auch rechtlich gegen die intransparenten Formulierungen vor.

Pressemitteilung

Marktwächter Energie mahnt Care-Energy ab

Anfang Juli hatte der Marktwächter Energie erstmals davor gewarnt, dass Care-Energy beim Abschluss neuer Verträge eine viel zu weitreichende Vollmacht fordert. Nun geht die Verbraucherzentrale Niedersachsen auch rechtlich gegen die intransparenten Formulierungen vor.

Warnung

Care-Energy: Lieferstopp weitet sich aus

Nach 50Hertz hat nun auch der Netzbetreiber Tennet bekannt gegeben, dass der Vertrag mit Care-Energy gekündigt wurde. Damit fallen nun auch Kunden in Schleswig-Holstein, Hessen, Niedersachsen und Bayern in die Ersatzversorgung. Der Marktwächter warnt davor, Verträge mit Care-Energy zu schließen.

Pressemitteilung

Care-Energy: Lieferstopp weitet sich aus

Nach 50Hertz hat nun auch der Netzbetreiber Tennet bekannt gegeben, dass der Vertrag mit Care-Energy gekündigt wurde. Damit fallen nun auch Kunden in Schleswig-Holstein, Hessen, Niedersachsen und Bayern in die Ersatzversorgung. Der Marktwächter warnt davor, Verträge mit Care-Energy zu schließen.

Warnung

Care-Energy will weitreichende Vollmacht

Der Marktwächter warnt vor einem neuen Angebot von Care-Energy: Nachdem Tausende Kunden in die Ersatzversorgung gefallen sind, plant der Stromanbieter offenbar, die Belieferung über einen Umweg wieder aufzunehmen. Die Vollmacht, die die Kunden dafür erteilen sollen, ist jedoch viel zu weitreichend.

Pressemitteilung

Care-Energy will weitreichende Vollmacht

Der Marktwächter warnt vor einem neuen Angebot von Care-Energy: Nachdem Tausende Kunden in die Ersatzversorgung gefallen sind, plant der Stromanbieter offenbar, die Belieferung über einen Umweg wieder aufzunehmen. Die Vollmacht, die die Kunden dafür erteilen sollen, ist jedoch viel zu weitreichend.

Veranstaltung

Podiumsdiskussion am 13. Juni

Kann es zu einem Wechsel des Energieversorgers kommen, obwohl ein Kunde gar nicht wechseln wollte? Wohl kaum, würden wohl die meisten sagen. Tatsächlich sind untergeschobene Verträge für Strom und Gas jedoch ein verbreitetes Problem. Am 13. Juni möchten wir über Ursachen und Lösungen diskutieren.

Pressemitteilung

Podiumsdiskussion am 13. Juni

Kann es zu einem Wechsel des Energieversorgers kommen, obwohl ein Kunde gar nicht wechseln wollte? Wohl kaum, würden wohl die meisten sagen. Tatsächlich sind untergeschobene Verträge für Strom und Gas jedoch ein verbreitetes Problem. Am 13. Juni möchten wir über Ursachen und Lösungen diskutieren.

Fragen und Antworten

Vorsicht vor untergeschobenen Verträgen

Immer wieder melden sich bei der Verbraucherzentrale Kunden, die ihren Energieversorger eigentlich gar nicht wechseln wollten, denen an der Haustür oder am Telefon jedoch ein neuer Vertrag untergeschoben wurde. Der Marktwächter Energie beantwortet die wichtigsten Fragen.

Pressemitteilung

Vorsicht vor untergeschobenen Verträgen

Immer wieder melden sich bei der Verbraucherzentrale Kunden, die ihren Energieversorger eigentlich gar nicht wechseln wollten, denen an der Haustür oder am Telefon jedoch ein neuer Vertrag untergeschoben wurde. Der Marktwächter Energie beantwortet die wichtigsten Fragen.

Abmahnung

Mahnkosten sind häufig zu hoch

Immer mehr Haushalte haben Probleme, ihre Strom- und Gasrechnungen rechtzeitig zu bezahlen. Ist ein Kunde erst einmal in Verzug, kommen in der Regel auch noch Mahnkosten hinzu. Häufig sind die Pauschalen jedoch deutlich zu hoch. Der Marktwächter Energie hat deshalb 32 Anbieter abgemahnt.

Pressemitteilung

Mahnkosten sind häufig zu hoch

Immer mehr Haushalte haben Probleme, ihre Strom- und Gasrechnungen rechtzeitig zu bezahlen. Ist ein Kunde erst einmal in Verzug, kommen in der Regel auch noch Mahnkosten hinzu. Häufig sind die Pauschalen jedoch deutlich zu hoch. Der Marktwächter Energie hat deshalb 32 Anbieter abgemahnt.

Untersuchung

Ökostrom: Große Unterschiede bei Labels

Durch so genannte Labels soll es für Verbraucher leichter werden, beim Ökostrom den Überblick zu behalten. Allerdings gibt es inzwischen so viele Labels, dass das gar nicht so einfach ist. Der Marktwächter hat die gängigen Siegel daher untersucht. Ergebnis: Längst nicht jedes Label steht wirklich für ein gutes Produkt.

Pressemitteilung

Ökostrom: Große Unterschiede bei Labels

Durch so genannte Labels soll es für Verbraucher leichter werden, beim Ökostrom den Überblick zu behalten. Allerdings gibt es inzwischen so viele Labels, dass das gar nicht so einfach ist. Der Marktwächter hat die gängigen Siegel daher untersucht. Ergebnis: Längst nicht jedes Label steht wirklich für ein gutes Produkt.

Fragen und Antworten

Was tun, wenn der Strompreis steigt?

Viele Stromkunden müssen sich im nächsten Jahr auf höhere Preise einstellen. Da die EEG-Umlage 2016 erneut steigt, planen etliche Versorger, die Kosten an ihre Kunden weiterzugeben. Wir erklären, worauf Verbraucher achten sollten und wie man sich gegen unzulässige Preiserhöhungen wehren kann.

Pressemitteilung

Was tun, wenn der Strompreis steigt?

Viele Stromkunden müssen sich im nächsten Jahr auf höhere Preise einstellen. Da die EEG-Umlage 2016 erneut steigt, planen etliche Versorger, die Kosten an ihre Kunden weiterzugeben. Wir erklären, worauf Verbraucher achten sollten und wie man sich gegen unzulässige Preiserhöhungen wehren kann.

Rechtsstreit

Erfolgreiche Klage gegen FIRSTCON

Ja klar! Energie – mit diesem Markennamen warb bis vor Kurzem der Lüneburger Energieversorger FIRSTCON für seine Strom- und Gas-Tarife. Wer einen entsprechenden Vertrag abschließen wollte, stellte jedoch schnell fest, dass das Auftragsformular alles andere als klar war. Dagegen hat der Marktwächter erfolgreich geklagt.

Pressemitteilung

Erfolgreiche Klage gegen FIRSTCON

Ja klar! Energie – mit diesem Markennamen warb bis vor Kurzem der Lüneburger Energieversorger FIRSTCON für seine Strom- und Gas-Tarife. Wer einen entsprechenden Vertrag abschließen wollte, stellte jedoch schnell fest, dass das Auftragsformular alles andere als klar war. Dagegen hat der Marktwächter erfolgreich geklagt.

Abmahnung

Abschläge sind kein Wunschkonzert

Abschläge für Strom und Gas sorgen immer wieder für Ärger. Häufig haben Kunden den Eindruck, dass die Beträge viel zu hoch sind. Dabei gibt es für die Berechnung klare Regeln. Weicht ein Lieferant davon ab, verstößt er gegen das Gesetz. Der Marktwächter hat deshalb acht Anbieter abgemahnt.

Pressemitteilung

Abschläge sind kein Wunschkonzert

Abschläge für Strom und Gas sorgen immer wieder für Ärger. Häufig haben Kunden den Eindruck, dass die Beträge viel zu hoch sind. Dabei gibt es für die Berechnung klare Regeln. Weicht ein Lieferant davon ab, verstößt er gegen das Gesetz. Der Marktwächter hat deshalb acht Anbieter abgemahnt.

Aufruf

Wie verständlich ist Ihre Rechnung?

Rechnungen für Strom und Gas müssen einfach und verständlich sein – so schreibt es das Gesetz vor. Doch können Verbraucher die Angaben wirklich ohne Weiteres verstehen? Dieser Frage will der Marktwächter Energie nachgehen.

Pressemitteilung

Wie verständlich ist Ihre Rechnung?

Rechnungen für Strom und Gas müssen einfach und verständlich sein – so schreibt es das Gesetz vor. Doch können Verbraucher die Angaben wirklich ohne Weiteres verstehen? Dieser Frage will der Marktwächter Energie nachgehen.

Abmahnung

Überweisung: Vattenfall senkt Gebühren

Ohne Lastschriftmandat konnte es bei Vattenfall bislang teuer werden: Das Unternehmen sah in seinen AGB vor, dass Kunden, die ihre Rechnung mit einem anderen Zahlungsmittel (Überweisung) begleichen, sechs Euro je Rechnung zahlen müssen. Der Marktwächter hat dies erfolgreich abgemahnt.

Pressemitteilung

Überweisung: Vattenfall senkt Gebühren

Ohne Lastschriftmandat konnte es bei Vattenfall bislang teuer werden: Das Unternehmen sah in seinen AGB vor, dass Kunden, die ihre Rechnung mit einem anderen Zahlungsmittel (Überweisung) begleichen, sechs Euro je Rechnung zahlen müssen. Der Marktwächter hat dies erfolgreich abgemahnt.

Pressekonferenz

Startschuss für den Marktwächter Energie

Seit dem 10. Juli ist das Projekt „Marktwächter Energie für Niedersachsen“ online. Weitere Informationen zum Startschuss des Projekts wie die dazugehörige Pressemitteilung und eine Infografik zum Download finden Sie hier.

Pressemitteilung

Startschuss für den Marktwächter Energie

Seit dem 10. Juli ist das Projekt „Marktwächter Energie für Niedersachsen“ online. Weitere Informationen zum Startschuss des Projekts wie die dazugehörige Pressemitteilung und eine Infografik zum Download finden Sie hier.

Print Friendly