Aktuelles

Recht

Haustürwerbung: Klage gegen lekker

Der Marktwächter hat ein Urteil gegen die lekker Energie GmbH erwirkt. Der Energieversorger hatte Vertreter beauftragt, Stromverträge per Hausbesuch anzubieten. Ein Verbraucher hatte ungewollt einen Wechsel zu lekker unterschrieben.

Pressemitteilung

Haustürwerbung: Klage gegen lekker

Der Marktwächter hat ein Urteil gegen die lekker Energie GmbH erwirkt. Der Energieversorger hatte Vertreter beauftragt, Stromverträge per Hausbesuch anzubieten. Ein Verbraucher hatte ungewollt einen Wechsel zu lekker unterschrieben.

Recht

Beschwerden über BEV häufen sich

Die Beschwerden über die BEV reißen nicht ab: Immer mehr Kunden wenden sich an den Marktwächter, da sie vergeblich auf die Auszahlung von Guthaben warten, Rechnungen verspätet erhalten oder die Preise drastisch erhöht werden. Was Betroffene tun können.

Pressemitteilung

Beschwerden über BEV häufen sich

Die Beschwerden über die BEV reißen nicht ab: Immer mehr Kunden wenden sich an den Marktwächter, da sie vergeblich auf die Auszahlung von Guthaben warten, Rechnungen verspätet erhalten oder die Preise drastisch erhöht werden. Was Betroffene tun können.

Warnung

Insolvenzen von Energieversorgern

Die Liste insolventer Energieversorger wird immer länger. Leider verlieren Kunden im Insolvenzfall oft Geld, da Guthaben nicht mehr ausgezahlt werden. Doch woran ist eine sich anbahnende Krise bei Energieversorgern erkennbar? Der Marktwächter informiert und gibt Tipps, wie sich Verbraucher schützen können.

Pressemitteilung

Insolvenzen von Energieversorgern

Die Liste insolventer Energieversorger wird immer länger. Leider verlieren Kunden im Insolvenzfall oft Geld, da Guthaben nicht mehr ausgezahlt werden. Doch woran ist eine sich anbahnende Krise bei Energieversorgern erkennbar? Der Marktwächter informiert und gibt Tipps, wie sich Verbraucher schützen können.

Preiserhöhungen

In 10 Schritten zu einem neuen Stromvertrag

Wegen steigender Energiekosten denken aktuell viele Verbraucher über einen Anbieterwechsel nach. Doch viele Kunden sind unsicher, wie sie bei der Auswahl des neuen Lieferanten genau vorgehen sollen. Der Marktwächter Energie erklärt, worauf man achten sollte.

Pressemitteilung

In 10 Schritten zu einem neuen Stromvertrag

Wegen steigender Energiekosten denken aktuell viele Verbraucher über einen Anbieterwechsel nach. Doch viele Kunden sind unsicher, wie sie bei der Auswahl des neuen Lieferanten genau vorgehen sollen. Der Marktwächter Energie erklärt, worauf man achten sollte.

Recht

Warnung: Zwischenabrechnung unzulässig

Die BEV verschickt Zwischenabrechnungen, die auf Verbrauchsprognosen beruhen. Kunden sollen die Differenz zum ursprünglich angenommenen Verbrauch zahlen, Abschläge sollen steigen. Der Marktwächter rät Kunden, Zahlungsaufforderung und höheren Abschlägen zu widersprechen.

Pressemitteilung

Warnung: Zwischenabrechnung unzulässig

Die BEV verschickt Zwischenabrechnungen, die auf Verbrauchsprognosen beruhen. Kunden sollen die Differenz zum ursprünglich angenommenen Verbrauch zahlen, Abschläge sollen steigen. Der Marktwächter rät Kunden, Zahlungsaufforderung und höheren Abschlägen zu widersprechen.

Recht

Höherer Strompreis nach Wasserschaden?

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der 365 AG legen fest, dass der durch ein „außerplanmäßiges Ereignis“ – etwa einem Wasserschaden – entstehende Verbrauch mit fast doppeltem Preis abgerechnet wird. Der Marktwächter ist dagegen vorgegangen, das Gericht hat die Regelung jetzt für unzulässig erklärt.

Pressemitteilung

Höherer Strompreis nach Wasserschaden?

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der 365 AG legen fest, dass der durch ein „außerplanmäßiges Ereignis“ – etwa einem Wasserschaden – entstehende Verbrauch mit fast doppeltem Preis abgerechnet wird. Der Marktwächter ist dagegen vorgegangen, das Gericht hat die Regelung jetzt für unzulässig erklärt.

Recht

e:veen: Jetzt Forderungen anmelden

Das Insolvenzverfahren läuft. Kunden haben bis zum 12. Dezember 2018 Zeit, Forderungen anzumelden. Dafür müssen sie jedoch die genaue Höhe ihres Guthabens kennen – was fehlende Rechnungen oft verhindern. Der Marktwächter erklärt, was Verbraucher tun können, um zu ihrem Recht zu kommen.

Pressemitteilung

e:veen: Jetzt Forderungen anmelden

Das Insolvenzverfahren läuft. Kunden haben bis zum 12. Dezember 2018 Zeit, Forderungen anzumelden. Dafür müssen sie jedoch die genaue Höhe ihres Guthabens kennen – was fehlende Rechnungen oft verhindern. Der Marktwächter erklärt, was Verbraucher tun können, um zu ihrem Recht zu kommen.

Print Friendly