Aktuelles

Recht

Marktwächter Energie mahnt Care-Energy ab

Anfang Juli hatte der Marktwächter Energie erstmals davor gewarnt, dass Care-Energy beim Abschluss neuer Verträge eine viel zu weitreichende Vollmacht fordert. Nun geht die Verbraucherzentrale Niedersachsen auch rechtlich gegen die intransparenten Formulierungen vor.

Pressemitteilung

Marktwächter Energie mahnt Care-Energy ab

Anfang Juli hatte der Marktwächter Energie erstmals davor gewarnt, dass Care-Energy beim Abschluss neuer Verträge eine viel zu weitreichende Vollmacht fordert. Nun geht die Verbraucherzentrale Niedersachsen auch rechtlich gegen die intransparenten Formulierungen vor.

Fall des Monats

Doppelt gekündigt hält besser?

Ein Kunde möchte seinen Stromvertrag beenden und kündigt per Brief. Die Vertragslaufzeit ist abgelaufen, die Kündigungsfrist eingehalten. Also alles kein Problem? Das sieht der Lieferant leider anders: Bevor die Kündigung wirksam werde, müsse sie zunächst telefonisch bestätigt werden.

Pressemitteilung

Doppelt gekündigt hält besser?

Ein Kunde möchte seinen Stromvertrag beenden und kündigt per Brief. Die Vertragslaufzeit ist abgelaufen, die Kündigungsfrist eingehalten. Also alles kein Problem? Das sieht der Lieferant leider anders: Bevor die Kündigung wirksam werde, müsse sie zunächst telefonisch bestätigt werden.

Fragen und Antworten

Neuer Tarif von Care: Von wegen transparent!

Erneute Wendung bei Care-Energy: Um wieder liefern zu können, fordert der Stromanbieter seine Kunden nun auf, einen eigenen Netznutzungsvertrag abzuschließen. Anschließend könne man von einem neuen „Transparenz-Tarif“ profitieren. Tatsächlich ist das Angebot jedoch alles andere als transparent.

Pressemitteilung

Neuer Tarif von Care: Von wegen transparent!

Erneute Wendung bei Care-Energy: Um wieder liefern zu können, fordert der Stromanbieter seine Kunden nun auf, einen eigenen Netznutzungsvertrag abzuschließen. Anschließend könne man von einem neuen „Transparenz-Tarif“ profitieren. Tatsächlich ist das Angebot jedoch alles andere als transparent.

Warnung

Care-Energy will weitreichende Vollmacht

Der Marktwächter warnt vor einem neuen Angebot von Care-Energy: Nachdem Tausende Kunden in die Ersatzversorgung gefallen sind, plant der Stromanbieter offenbar, die Belieferung über einen Umweg wieder aufzunehmen. Die Vollmacht, die die Kunden dafür erteilen sollen, ist jedoch viel zu weitreichend.

Pressemitteilung

Care-Energy will weitreichende Vollmacht

Der Marktwächter warnt vor einem neuen Angebot von Care-Energy: Nachdem Tausende Kunden in die Ersatzversorgung gefallen sind, plant der Stromanbieter offenbar, die Belieferung über einen Umweg wieder aufzunehmen. Die Vollmacht, die die Kunden dafür erteilen sollen, ist jedoch viel zu weitreichend.

Fragen und Antworten

Care-Energy sorgt für Verwirrung

Wirbel um Care-Energy: Die Bundesnetzagentur hat ein Verfahren gegen den Stromanbieter eingeleitet. Gleichzeitig klagen viele Verbraucher über fristlose Kündigungen und es gibt Berichte, dass Care-Energy in Teilen Deutschlands die Belieferung eingestellt hat. Der Marktwächter beantwortet die wichtigsten Fragen.

Pressemitteilung

Care-Energy sorgt für Verwirrung

Wirbel um Care-Energy: Die Bundesnetzagentur hat ein Verfahren gegen den Stromanbieter eingeleitet. Gleichzeitig klagen viele Verbraucher über fristlose Kündigungen und es gibt Berichte, dass Care-Energy in Teilen Deutschlands die Belieferung eingestellt hat. Der Marktwächter beantwortet die wichtigsten Fragen.

Veranstaltung

Podiumsdiskussion zu unseriösen Geschäften

Wie kann man Verbraucher besser vor untergeschobenen Energieverträgen schützen? Diese Frage stand im Zentrum einer Diskussionsveranstaltung, zu der der Marktwächter am 13. Juni eingeladen hatte. Neben möglichen Gesetzesänderungen wurde auch über die Rolle des einzelnen Kunden diskutiert.

Pressemitteilung

Podiumsdiskussion zu unseriösen Geschäften

Wie kann man Verbraucher besser vor untergeschobenen Energieverträgen schützen? Diese Frage stand im Zentrum einer Diskussionsveranstaltung, zu der der Marktwächter am 13. Juni eingeladen hatte. Neben möglichen Gesetzesänderungen wurde auch über die Rolle des einzelnen Kunden diskutiert.

Print Friendly